btc
Goldmannpark

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB


Anmeldung

Die Teilnehmerin/der Teilnehmer oder die Firma kann die Anmeldung bei Institut-Faust per Post, Fax oder E-Mail vornehmen. Verwenden Sie bitte das dafür vorgesehene Anmeldeformular. Nach Eingang dieser Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung.
Die Teilnehmergebühr überweisen Sie bitte auf das in der Rechnung angegebene Konto.
Die Kursgebühr muss spätestens sieben Tage vor Kursbeginn beglichen sein.
Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Um die Veranstaltungen für alle Teilnehmer effizient zu gestalten, ist der Teilnehmerkreis grundsätzlich limitiert. Ist ein Kurs ausgebucht, wird Ihnen ein Ersatztermin vorgeschlagen.

Investition

In der genannten Investition ist das Lehrmaterial enthalten.
Erstattungen für nicht vollständig abgenommene Leistungen können nicht erfolgen.
Einzelne versäumte Lehrteile können innerhalb eines Jahres kostenfrei nachgeholt werden.

Rücktritt

Sollte die Teilnehmerin/der Teilnehmer aus wichtigem Grund unsere Leistungen nicht in Anspruch nehmen, kann sie/er Institut-Faust rechtzeitig eine/n Ersatzteilnehmer/in benennen.
Stornierungen von Kursen müssen mindestens zehn Tage vor der Veranstaltung schriftlich mitgeteilt werden. Bei später eingehenden Stornierungen oder bei Nichtteilnahme erfolgt keine Erstattung, und die volle Kursgebühr wird fällig. Maßgebend ist jeweils das Eingangsdatum der schriftlichen Absage bei Institut-Faust.

Stornierung durch Institut-Faust

Wir behalten uns das Recht vor, bei Ausfall des Kursleiters oder aus anderen Gründen, die nicht durch uns zu vertreten sind, Kurse ausfallen zu lassen oder zu verschieben. Änderungen des Programminhalts, des Ablaufes oder des Veranstaltungsortes behalten wir uns aus Gründen der Aktualität vor. Im Falle einer Änderung werden Sie von uns benachrichtigt. Sollte ein Institut-Faust-Kurs nicht stattfinden können, erhalten Sie bereits gezahlte Investitionen zurück. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Sicherung der Leistungen

Kann ein Termin zur Erbringung der Leistung wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstigen von uns nicht zu vertretenden Umständen nicht eingehalten werden, dann sind wir unter Ausschluss jeglicher Schadensersatzpflichten berechtigt, die Dienstleistungen an einem neu zu vereinbarenden Termin nachzuholen.

Haftung

Wir übernehmen keine Haftung für die in der Veranstaltung eingebrachten Sachen (z.B. Garderobe, private Arbeitsmaterialien). Die Teilnehmerin / der Teilnehmer übernimmt die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen für die gesamte Dauer des Kurses.
Die Kursleiter werden von allen Haftungs-, Schadenersatz- und Genugtuungsansprüchen freigestellt, soweit dies gesetzlich möglich ist

Mitwirkungspflicht

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass der Erfolg unserer Dienstleistung sowohl von der effektiven Mitwirkung, als auch von der konsequenten, gezielten und partnerschaftlichen Zusammenarbeit der Teilnehmer abhängt.

Allgemeine Bedingungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt.

Gerichtsstand ist Lutherstadt-Wittenberg


Designed by Karlheinz Tomacka